schneller Versand
Hotline 0351 - 2502368
1 von 4
FĂŒr die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
CYBEX e-PRIAM inkl. Seatpack by Jeremy Scott
2.121,99 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX e-PRIAM inkl. Seatpack by Jeremy Scott
CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Seatpack by Jeremy Scott
1.999,95 €

Lieferbar in 1-2 Wochen

CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Seatpack...
CYBEX PRIAM inkl. Lux Seatpack by Jeremy Scott
1.899,00 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX PRIAM inkl. Lux Seatpack by Jeremy Scott
Stokke Xplory X Signature Bundle
1.617,00 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Stokke Xplory X Signature Bundle
CYBEX MIOS 2022  inkl. Lux Seatpack by Jeremy Scott Wings
1.349,95 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

CYBEX MIOS 2022 inkl. Lux Seatpack by Jeremy...
CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack
1.259,90 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Fashion...
Stokke Xplory X Signature 2022
1.198,99 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Stokke Xplory X Signature 2022
CYBEX PRIAM inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack
1.119,90 €

Lieferbar in 1-2 Wochen

CYBEX PRIAM inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack
TFK Sport
1.099,00 €

Lieferbar in 1-2 Wochen

TFK Sport
TFK Mono Sportkinderwagen
1.069,00 €

Lieferbar in 1-2 Wochen

TFK Mono Sportkinderwagen
CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Seatpack
1.049,90 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX PRIAM New Generation inkl. Lux Seatpack
Stokke Xplory X
999,95 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Stokke Xplory X
Nuna DEMI Grow 2021
999,95 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Nuna DEMI Grow 2021
CYBEX PRIAM inkl. Lux Seatpack
989,90 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX PRIAM inkl. Lux Seatpack
CYBEX MIOS inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack 2022
959,90 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

CYBEX MIOS inkl. Lux Fashion Kollektion...
Easywalker Harvey3 Premium Sportwagen
899,99 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Easywalker Harvey3 Premium Sportwagen
CYBEX MIOS inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack
859,90 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

CYBEX MIOS inkl. Lux Fashion Kollektion Seatpack
Easywalker Harvey2 All-Terrain Peak Sportwagen
824,99 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Easywalker Harvey2 All-Terrain Peak Sportwagen
Hartan Racer GTX silber mit Handbremse
805,00 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

Hartan Racer GTX silber mit Handbremse
Hartan Racer GTX weiss mit Handbremse
805,00 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

Hartan Racer GTX weiss mit Handbremse
Hartan Racer GTS silber mit Handbremse
789,00 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

Hartan Racer GTS silber mit Handbremse
Hartan Racer GTS weiss mit Handbremse
789,00 €

Lieferbar in 8-12 Wochen

Hartan Racer GTS weiss mit Handbremse
Easywalker Harvey3 Sportwagen
779,99 €

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Easywalker Harvey3 Sportwagen
Hartan Racer GTX silber
765,00 €

Lieferbar in 4-6 Wochen

Hartan Racer GTX silber
1 von 4

Kindersportwagen, Babyjogger & Sportbuggys

 

 


 

Kindersportwagen – sportlich outdoor mit dem Kind unterwegs

Was ist ein Kindersportwagen/Sportkinderwagen?

Bei einem Kindersportwagen, Babyjogger, Jogger Buggy oder Sportbuggy handelt es sich um einen Buggy, der perfekt fĂŒr sportlich aktive Eltern ist, die ihre Kinder gern immer dabeihaben möchten. In einen Kindersportwagen sollte das Kind erst dann gesetzt werden, wenn es selbststĂ€ndig und problemlos sitzen kann. Besonders fĂŒr sportliche AusflĂŒge, also zum Beispiel fĂŒrs Joggen oder Skaten ausgelegt, haben aber darĂŒber hinaus noch viele andere Gebiete, auf denen sie glĂ€nzen. Wir erklĂ€ren euch hier alles rund um den Jogger-Kinderwagen und beantworten die am hĂ€ufigsten gestellten Fragen dazu.

 


 

Wann sollte man zu einem Kindersportwagen umsteigen?

Beim Kauf eines Kombikinderwagens ist der Sportsitz, den man verwenden kann, sobald das Kind selbststĂ€ndig sitzen kann (ab ca. sechs Monaten), inklusive. Er kann ganz einfach draufgeklickt werden und verfĂŒgt ĂŒber einen Sicherheitsgurt, mit dem der Nachwuchs immer gesichert werden muss. So nutzt man ein und dasselbe Gestell fĂŒr das Neugeborene, wie auch das Kleinkind. Der Sportsitz ist allerdings nicht mit einem Jogger zu vergleichen. Einen Jogger könnt ihr extra erwerben. Sportkinderwagen haben eine optimale Federung und können sehr gerĂ€umig sein, damit ihr zum Joggen alles mitnehmen könnt, was ihr und euer Nachwuchs benötigt.

Joggen mit Kinderwagen – Wie alt sollte das Kind sein?

Der Kindersportwagen kann bis zu vier Jahre genutzt werden. Es gibt außerdem AusfĂŒhrungen, in denen zwei Kinder Platz finden können. Euer Kind muss auf jeden Fall schon selbststĂ€ndig sitzen können, sodass es in einem Sportkinderwagen mitfahren kann.

Zwischen groß und klein: Wie unterscheidet sich ein Sportkinderwagen von einem Kinderwagen?

Ein Sportkinderwagen kann zwischen Buggy und Kombi-Kinderwagen eingeordnet werden. Der typische Babyjogger/Kindersportwagen ist gelĂ€ndetauglicher, gut lenk- und steuerbar und fĂŒr den Sport optimierter, als ein Kinderwagen. Wenn ihr besonders gern in der Natur unterwegs seid, macht sich ein drei-rĂ€driger Sportkinderwagen mit besonders großen RĂ€dern und einer guten Federung sehr gut, da er die Unebenheiten gekonnt ĂŒberwindet und euer Kind dennoch komfortabel sitzt. Falls der Sportbuggy eher fĂŒr asphaltierte Strecken genutzt wird; ihr also beispielsweise hĂ€ufig damit in der Stadt unterwegs seid, könnt ihr euch fĂŒr eine vierrĂ€drige Variante entscheiden. In einem Jogger sitzt das Kind immer in Fahrtrichtung, bei einem Sportkinderwagen kann der Sitz auch entgegen der Fahrtrichtung verwendet werden. Der Sportbuggy kann als Upgrade des Buggys gesehen werden, denn er hat eine bessere Federung und bietet mehr Platz fĂŒr euer Kind. Außerdem sind die Gurte und SitzflĂ€chen meist besser gepolstert und das Sonnenverdeck ist grĂ¶ĂŸer.

 


 

Vor- und Nachteile des Kindersportwagens

Vorteile

Der Kindersportwagen kann mit vielen Vorteilen, die auch ein normaler Kinderwagen bietet, mithalten. Der Komfort, den ein Kindersportwagen bietet, ist mit dem eines großen Wagens zu vergleichen. Die SitzflĂ€che ist genauso kuschelig gepolstert und auch sonst muss auf nicht viel verzichtet werden. Die Liegeposition ist meist mit nur einer Hand einstellbar und der Innenraum des Sportkinderwagens ist klimatisiert.

Er ist robuster und nicht so anfĂ€llig fĂŒr StĂ¶ĂŸe, was ihn gerade im Gebrauch auf unebenem GelĂ€nde stabiler macht. Es werden deutlich mehr StĂ¶ĂŸe und Schwingungen durch die Federung und Innenauspolsterung zum großen Teil absorbiert und nicht so stark zum kleinen Passagier weitergetragen. Aber auch fĂŒr den LĂ€ufer kommen wesentlich weniger belastende StĂ¶ĂŸe auf das Handgelenk.

Weiterhin ist die Gewichtsverteilung und die Beweglichkeit der RollrĂ€der und Achsen auf LeichtlĂ€ufigkeit und StabilitĂ€t im GelĂ€nde ausgelegt. Die RĂ€der sind groß und so konzipiert, um ohne Probleme ĂŒber unregelmĂ€ĂŸigen Untergrund zu laufen und dabei möglichst wenig Anstrengung vom Schiebenden benötigen durch geringen Widerstand. Durch eine etwas starrere FĂŒhrung ermöglicht er ein entspanntes Joggen, bei dem der Babyjogger mit ruhigen Gewissen vorgeschoben wird, ohne Gefahr zu laufen bei einer kleinsten Unebenheit aus der Lauflinie zu springen und einen Unfall zu verursachen. Viele Hersteller bieten mittlerweile eine passende Babywanne zu einem Sportkinderwagen an, in welcher das Neugeborene transportiert werden kann. ACHTUNG: Auch wenn es immer noch ein Kindersportwagen ist, mit der Babywanne dĂŒrfen keine sportlichen AktivitĂ€ten betrieben werden.

Nachteile

Der Sportkinderwagen hat meist ein großes Packmaß. Besonders, wenn er ĂŒberall mitsoll, muss sein Packmaß beachtet werden. Durch den höheren Komfort bringt der Jogger auch ein höheres Gewicht mit sich. In einem Sportkinderwagen liegt der Nachwuchs immer in Fahrtrichtung, es hat also keinen Blickkontakt zu den Eltern. Außerdem haben Kindersportwagen immer eine leichte Liegeposition und die RĂŒckenlehne kann nicht in eine vollstĂ€ndige Sitzposition gebracht werden.

 


Babyjogger/Sportkinderwagen kaufen – aber welchen?

Ganz klar vorn auf dem „Sport mit Kind“-Markt liegt der Chariot von der Marke Thule. Den Chariot gibt es in vielen verschiedenen AusfĂŒhrungen und somit ist fĂŒr jede Familie etwas dabei. Der Chariot ist als Geschwister Variante oder als Einsitzer erhĂ€ltlich. Nur die wenigsten Kindersportwagen verfĂŒgen ĂŒber so ein breites Spektrum an Sportmöglichkeiten, wie der Chariot von Thule, denn er ist sowohl zum Skilanglaufen, Joggen, Einsitzer, die nur zum Joggen und Spazierengehen geeignet sind, haben demzufolge auch ein geringeres Packmaß und Gewicht. Auch der Preis spielt bei der Auswahl eine große Rolle und variiert stark zwischen den verschiedenen Marken und Modellen. Es gibt sehr viele Kindersportwagen mit verschiedenen Funktionen. Um herauszufinden, welcher Kindersportwagen am besten zu eurer Familie passt, könnt ihr euch gern von unserem fachkundigen Personal beraten lassen.

Was zeichnet einen guten Kindersportwagen aus?

Ein Kindersportwagen sollte in erster Linie gelĂ€ndegĂ€ngig sein und sicheren Halt auf unebenem Terrain bieten. Dabei sind große RĂ€der und eine gute Federung sehr wichtig. Auch verstellbare RĂ€der sind von Vorteil und bieten mehr FlexibilitĂ€t. Ein hochwertiger Kindersportwagen verfĂŒgt ĂŒber eine Handbremse am Schieber, denn so habt ihr eine optimale Geschwindigkeitskontrolle. Ein Kindersportwagen hat meist ein grĂ¶ĂŸeres Packmaß und ein höheres Gewicht, welches die optimale StabilitĂ€t verspricht. Außerdem sollte man auf eine gute Sitzpolsterung und ein komfortables FahrgefĂŒhl fĂŒr Kind und LĂ€ufer achten.

 


Fazit

Der Kindersportwagen ist eine tolle Anschaffung, fĂŒr all diejenigen, die sich gern mit ihrem Nachwuchs sportlich betĂ€tigen möchten.

  • Er ist perfekt fĂŒrs GelĂ€nde ausgerichtet
  • Mit Handbremse ausgestattet fĂŒr mehr Kontrolle
  • Robust
  • LeichtlĂ€ufig durch große RĂ€der
  • Stabil durch entsprechendes Gewicht und starrere FĂŒhrung
  • Gut gepolstert innen und gut gefedert fĂŒr geminderte StoĂŸĂŒbertragung fĂŒr Kind und LĂ€ufer
  • Sehr komfortabel
  • Ist sperriger und schwerer und hat ein grĂ¶ĂŸeres Packmaß
  • Es gibt Varianten mit verstellbaren RĂ€dern, wo man zwischen schwenkbar und festgestellt wĂ€hlen kann

 

Ihr solltet euch vor dem Kauf eines Kindersportwagens definitiv ĂŒberlegen wo er eingesetzt wird, denn auch hier gibt es viele Varianten. Besonders entscheidend ist dabei die GrĂ¶ĂŸe der RĂ€der und das generelle Maß des Sportwagens.

Wir beraten euch gern zu euren individuellen Vorstellungen. Besucht uns in unserem FachgeschÀft in Dresden oder ruft uns an
Wenn ihr einen Sportkinderwagen kaufen wollt, seid ihr bei babybrands.de an der richtigen Adresse.


 

      Kindersportwagen – sportlich outdoor mit dem Kind unterwegs Was ist ein Kindersportwagen/Sportkinderwagen? Bei einem Kindersportwagen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kindersportwagen, Babyjogger & Sportbuggys

 

 


 

Kindersportwagen – sportlich outdoor mit dem Kind unterwegs

Was ist ein Kindersportwagen/Sportkinderwagen?

Bei einem Kindersportwagen, Babyjogger, Jogger Buggy oder Sportbuggy handelt es sich um einen Buggy, der perfekt fĂŒr sportlich aktive Eltern ist, die ihre Kinder gern immer dabeihaben möchten. In einen Kindersportwagen sollte das Kind erst dann gesetzt werden, wenn es selbststĂ€ndig und problemlos sitzen kann. Besonders fĂŒr sportliche AusflĂŒge, also zum Beispiel fĂŒrs Joggen oder Skaten ausgelegt, haben aber darĂŒber hinaus noch viele andere Gebiete, auf denen sie glĂ€nzen. Wir erklĂ€ren euch hier alles rund um den Jogger-Kinderwagen und beantworten die am hĂ€ufigsten gestellten Fragen dazu.

 


 

Wann sollte man zu einem Kindersportwagen umsteigen?

Beim Kauf eines Kombikinderwagens ist der Sportsitz, den man verwenden kann, sobald das Kind selbststĂ€ndig sitzen kann (ab ca. sechs Monaten), inklusive. Er kann ganz einfach draufgeklickt werden und verfĂŒgt ĂŒber einen Sicherheitsgurt, mit dem der Nachwuchs immer gesichert werden muss. So nutzt man ein und dasselbe Gestell fĂŒr das Neugeborene, wie auch das Kleinkind. Der Sportsitz ist allerdings nicht mit einem Jogger zu vergleichen. Einen Jogger könnt ihr extra erwerben. Sportkinderwagen haben eine optimale Federung und können sehr gerĂ€umig sein, damit ihr zum Joggen alles mitnehmen könnt, was ihr und euer Nachwuchs benötigt.

Joggen mit Kinderwagen – Wie alt sollte das Kind sein?

Der Kindersportwagen kann bis zu vier Jahre genutzt werden. Es gibt außerdem AusfĂŒhrungen, in denen zwei Kinder Platz finden können. Euer Kind muss auf jeden Fall schon selbststĂ€ndig sitzen können, sodass es in einem Sportkinderwagen mitfahren kann.

Zwischen groß und klein: Wie unterscheidet sich ein Sportkinderwagen von einem Kinderwagen?

Ein Sportkinderwagen kann zwischen Buggy und Kombi-Kinderwagen eingeordnet werden. Der typische Babyjogger/Kindersportwagen ist gelĂ€ndetauglicher, gut lenk- und steuerbar und fĂŒr den Sport optimierter, als ein Kinderwagen. Wenn ihr besonders gern in der Natur unterwegs seid, macht sich ein drei-rĂ€driger Sportkinderwagen mit besonders großen RĂ€dern und einer guten Federung sehr gut, da er die Unebenheiten gekonnt ĂŒberwindet und euer Kind dennoch komfortabel sitzt. Falls der Sportbuggy eher fĂŒr asphaltierte Strecken genutzt wird; ihr also beispielsweise hĂ€ufig damit in der Stadt unterwegs seid, könnt ihr euch fĂŒr eine vierrĂ€drige Variante entscheiden. In einem Jogger sitzt das Kind immer in Fahrtrichtung, bei einem Sportkinderwagen kann der Sitz auch entgegen der Fahrtrichtung verwendet werden. Der Sportbuggy kann als Upgrade des Buggys gesehen werden, denn er hat eine bessere Federung und bietet mehr Platz fĂŒr euer Kind. Außerdem sind die Gurte und SitzflĂ€chen meist besser gepolstert und das Sonnenverdeck ist grĂ¶ĂŸer.

 


 

Vor- und Nachteile des Kindersportwagens

Vorteile

Der Kindersportwagen kann mit vielen Vorteilen, die auch ein normaler Kinderwagen bietet, mithalten. Der Komfort, den ein Kindersportwagen bietet, ist mit dem eines großen Wagens zu vergleichen. Die SitzflĂ€che ist genauso kuschelig gepolstert und auch sonst muss auf nicht viel verzichtet werden. Die Liegeposition ist meist mit nur einer Hand einstellbar und der Innenraum des Sportkinderwagens ist klimatisiert.

Er ist robuster und nicht so anfĂ€llig fĂŒr StĂ¶ĂŸe, was ihn gerade im Gebrauch auf unebenem GelĂ€nde stabiler macht. Es werden deutlich mehr StĂ¶ĂŸe und Schwingungen durch die Federung und Innenauspolsterung zum großen Teil absorbiert und nicht so stark zum kleinen Passagier weitergetragen. Aber auch fĂŒr den LĂ€ufer kommen wesentlich weniger belastende StĂ¶ĂŸe auf das Handgelenk.

Weiterhin ist die Gewichtsverteilung und die Beweglichkeit der RollrĂ€der und Achsen auf LeichtlĂ€ufigkeit und StabilitĂ€t im GelĂ€nde ausgelegt. Die RĂ€der sind groß und so konzipiert, um ohne Probleme ĂŒber unregelmĂ€ĂŸigen Untergrund zu laufen und dabei möglichst wenig Anstrengung vom Schiebenden benötigen durch geringen Widerstand. Durch eine etwas starrere FĂŒhrung ermöglicht er ein entspanntes Joggen, bei dem der Babyjogger mit ruhigen Gewissen vorgeschoben wird, ohne Gefahr zu laufen bei einer kleinsten Unebenheit aus der Lauflinie zu springen und einen Unfall zu verursachen. Viele Hersteller bieten mittlerweile eine passende Babywanne zu einem Sportkinderwagen an, in welcher das Neugeborene transportiert werden kann. ACHTUNG: Auch wenn es immer noch ein Kindersportwagen ist, mit der Babywanne dĂŒrfen keine sportlichen AktivitĂ€ten betrieben werden.

Nachteile

Der Sportkinderwagen hat meist ein großes Packmaß. Besonders, wenn er ĂŒberall mitsoll, muss sein Packmaß beachtet werden. Durch den höheren Komfort bringt der Jogger auch ein höheres Gewicht mit sich. In einem Sportkinderwagen liegt der Nachwuchs immer in Fahrtrichtung, es hat also keinen Blickkontakt zu den Eltern. Außerdem haben Kindersportwagen immer eine leichte Liegeposition und die RĂŒckenlehne kann nicht in eine vollstĂ€ndige Sitzposition gebracht werden.

 


Babyjogger/Sportkinderwagen kaufen – aber welchen?

Ganz klar vorn auf dem „Sport mit Kind“-Markt liegt der Chariot von der Marke Thule. Den Chariot gibt es in vielen verschiedenen AusfĂŒhrungen und somit ist fĂŒr jede Familie etwas dabei. Der Chariot ist als Geschwister Variante oder als Einsitzer erhĂ€ltlich. Nur die wenigsten Kindersportwagen verfĂŒgen ĂŒber so ein breites Spektrum an Sportmöglichkeiten, wie der Chariot von Thule, denn er ist sowohl zum Skilanglaufen, Joggen, Einsitzer, die nur zum Joggen und Spazierengehen geeignet sind, haben demzufolge auch ein geringeres Packmaß und Gewicht. Auch der Preis spielt bei der Auswahl eine große Rolle und variiert stark zwischen den verschiedenen Marken und Modellen. Es gibt sehr viele Kindersportwagen mit verschiedenen Funktionen. Um herauszufinden, welcher Kindersportwagen am besten zu eurer Familie passt, könnt ihr euch gern von unserem fachkundigen Personal beraten lassen.

Was zeichnet einen guten Kindersportwagen aus?

Ein Kindersportwagen sollte in erster Linie gelĂ€ndegĂ€ngig sein und sicheren Halt auf unebenem Terrain bieten. Dabei sind große RĂ€der und eine gute Federung sehr wichtig. Auch verstellbare RĂ€der sind von Vorteil und bieten mehr FlexibilitĂ€t. Ein hochwertiger Kindersportwagen verfĂŒgt ĂŒber eine Handbremse am Schieber, denn so habt ihr eine optimale Geschwindigkeitskontrolle. Ein Kindersportwagen hat meist ein grĂ¶ĂŸeres Packmaß und ein höheres Gewicht, welches die optimale StabilitĂ€t verspricht. Außerdem sollte man auf eine gute Sitzpolsterung und ein komfortables FahrgefĂŒhl fĂŒr Kind und LĂ€ufer achten.

 


Fazit

Der Kindersportwagen ist eine tolle Anschaffung, fĂŒr all diejenigen, die sich gern mit ihrem Nachwuchs sportlich betĂ€tigen möchten.

  • Er ist perfekt fĂŒrs GelĂ€nde ausgerichtet
  • Mit Handbremse ausgestattet fĂŒr mehr Kontrolle
  • Robust
  • LeichtlĂ€ufig durch große RĂ€der
  • Stabil durch entsprechendes Gewicht und starrere FĂŒhrung
  • Gut gepolstert innen und gut gefedert fĂŒr geminderte StoĂŸĂŒbertragung fĂŒr Kind und LĂ€ufer
  • Sehr komfortabel
  • Ist sperriger und schwerer und hat ein grĂ¶ĂŸeres Packmaß
  • Es gibt Varianten mit verstellbaren RĂ€dern, wo man zwischen schwenkbar und festgestellt wĂ€hlen kann

 

Ihr solltet euch vor dem Kauf eines Kindersportwagens definitiv ĂŒberlegen wo er eingesetzt wird, denn auch hier gibt es viele Varianten. Besonders entscheidend ist dabei die GrĂ¶ĂŸe der RĂ€der und das generelle Maß des Sportwagens.

Wir beraten euch gern zu euren individuellen Vorstellungen. Besucht uns in unserem FachgeschÀft in Dresden oder ruft uns an
Wenn ihr einen Sportkinderwagen kaufen wollt, seid ihr bei babybrands.de an der richtigen Adresse.